Moderation


Ordnung und Struktur ins kommunikative Durcheinander bringen oder ein wenig konstruktives Chaos erzeugen, wenn die Sichtweisen zu eingefahren sind – das bedeutet für mich Moderation.

 

Immer dann, wenn eine Gruppe auf den herkömmlichen Gesprächswegen nicht mehr weiterkommt, ist eine Moderation äußerst hilfreich. Als externe Aufräumerin kümmere ich mich um den Prozess, sorge für Orientierung und Visualisierung und dafür, dass unterschwellige Themen nicht unter den Teppich fallen.

 

Die Anlässe für Moderationen sind dabei vielfältig. Ein kleines Team profitiert genauso wie die Großgruppe. Ganz im Sinne der Transparenz ist Moderation eine wunderbare Methode, um alle Stimmen zu hören, den Austausch untereinander zu erleichtern und die zentralen Ergebnisse festzuhalten.

 

Gerade in selbstorganisierten Teams ist eine externe Moderation von Zeit zu Zeit hilfreich, damit sich alle Teammitglieder ganz auf die Inhalte konzentrieren können.

 

Auch bei Großveranstaltungen mit der gesamten Mannschaft kann eine externe Moderation unterstützen.

"Es geht immer auch anders."

Thomas Mann


Downloads



Mögliche Anlässe für Moderationen sind:

Kreative Fragestellungen – Gemeinsam Ideen und Visionen entwickeln


Klärungen im Team – Prozesse, Rollen und Zuständigkeiten


Entscheidungen fällen – Welche Optionen gibt es und was wollen wir in Zukunft tun?


Großgruppenveranstaltungen


In Austausch kommen und sich besser kennenlernen


Optimierung der eigenen Besprechungskultur – Moderation innerhalb der eigenen Besprechungen nutzen


Wissenstransfer – Strukturiert das eigene Wissen an die NachfolgerIn weitergeben


Melden Sie sich gerne bei mir mit Ihren Themen. Gemeinsam finden wir das geeignete Format für Sie und Ihr Team.

Auf einen Blick

Dauer:

Themenspezifisch, von 2 Stunden bis mehrere Tage

Ort:

Bei Ihnen vor Ort oder in externen Räumlichkeiten

Kosten:

Kostenloses Klärungsgespräch vorab - anschließend erfolgt eine individuelle Angebotserstellung